Herzlich Willkommen 

Gerne begleite ich Sie mit einer individuellen Massage und Therapie, auf einen gesunden Weg zu mehr Wohlbefinden, Entspannung und Ruhe.

Mein Angebot

 Klassische Massage

Die klassische Massage wird vorwiegend zur Behandlung und/oder Vorbeugung von Störungen am Bewegungsapparat eingesetzt, beispielsweise bei körperliche Fehlbelastungen am Arbeitsplatz, sportlich bedingte Belastung, psychische Faktoren/ Stress etc. Die klassische Massage kann - je nach Ihren Beschwerden und Bedürfnisse - mit anderen Therapiemethoden kombiniert werden.

Weiterbildungen im Bereich Massage:
- Myofasciale Triggerpunkt-Therapie 
- Viszeral Therapie 
- Wirbelsäulentherapie nach Dorn/ Breuss-Massage 

Kopf, Kiefer:
- Craniale Fasziale Therapie 
- Energetische Kieferentspannung 

Fussreflexzonentherapie

Mobilisation der eigenen Selbstheilungskräfte auf allen Ebenen (Körper, Geist und Seele). 
Der menschliche Körper spiegelt sich in unseren Füssen wieder, dementsprechend auch mögliche Beschwerden. Durch die gezielte Druckmassage, kann reflektorisch eine Balance im gesamten Körper hergestellt werden (Organe, Drüsen oder beispielsweise am Bewegungsapparat).

Weiterbildungen im Bereich Reflexiologie:
- Handreflexzonenmassage
- Psychoenergetische Fussreflexzonenmassage
- Akupressur der wichtigsten Meridianpunkte am Fuss, Moxibustion
- Chakra-Reflexzonenmassage

Manuelle Lymphdrainage 

Das Lymphgefässsystem ist verantwortlich für die Aufnahme und Weiterleitung von Flüssigkeit (Lymphe) aus dem Gewebe, welche nach der Filtration/Reinigung (Lymphknoten) zurück in den Blutkreislauf fliesst. Durch eine Störung im Lymphgefässsystem, beispielsweise nach Operationen oder traumatischen Ereignissen, kann es zu einer Wasseransammlung im Gewebe (Schwellung) kommen. 

Die manuelle Lymphdrainage dient in erster Linie als Entstauungstherapie, mit deren Hilfe die Motorik der Lymphgefässe angeregt und damit der Abtransport überschüssiger Gewebsflüssigkeit erleichtert werden soll. Zudem können positive Wirkungen auf das Nervensystem, Immunsystem und die Muskeln erzielt werden.

Indikationen
- vor und nach Operationen 
- Traumata (Prellung, Quetschung)
- nach intensiv sportlicher Belastung (Regeneration)
- Primäre und sekundäre Lymphödeme 
- Nach Tumor-/Lymphknotenentfernung
- Chronisch venöse Insuffizienz (CVI)
- Lipödem 
- Rheumatische Erkrankungen
- Kopfschmerzen/Migräne